A-
A+
 

Barbablú und die Waidhändler von Erfurt

Mit dem stilistischen Mittel des wahren Märchens über Barbablú tauchen die Schüler ein in die Zeit des mittelalterlichen Erfurts, in der die Färbepflanze Waid von immenser Bedeutung war. Die Schüler können das aus dem Pflanzenfarbstoff gewonnene Blau erleben, indem sie mit echtem Waidblau selbst malen und mit Teilen der Waidpflanze (Blättern, Blüten und Samen) künstlerisch gestalten. Als Grundlage dafür dient eine Grafik auf Aquarellpapier, eine Stadtansicht von Erfurt im Jahr 1493.

 

Zielgruppe

Kiga | Klasse 1-4 | Klasse 5-10